Nestbautrieb I

Puhh, ich bin am Durchschnaufen. Eine Menge ist schon geschafft, die Renovierungsarbeiten am neuen Haus haben begonnen, ca. 20 gepackte Kisten stapeln sich bereits in der Wohnung (Danke an Kristine und Bettina – die super Packer!) und ich hab ein bisschen Muse mich mit dem auseinander zu setzen, was auf uns zukommt.

Zwar warten noch ein paar Hochzeiten auf mich, aber heute gönne ich mir einen Nachmittag für ein ganz anderes Thema, das ich aber ebenfalls sehr mag: Einrichten! Und da es zukünftig in unserem Zuhause ein Zimmer geben wird, das wir bisher nicht benötigt haben, hab ich mir mal ein paar Gedanken gemacht, wie es aussehen könnte. Hier also ein Mood-Board für das Kinderzimmer – ganz ohne hellblau Vichy Karo (ist echt schwierig für Jungs was ohne dieses Muster zu finden):

Das Kinderbett ist nicht mit drauf, da ich davon kein Bild habe. Es ist nämlich schon seit langer Zeit in unserer Familie. Bereits meine Mutter, meine Tante, meine Cousins, meine Schwester und ich haben die ersten Nächte darin verbracht. Mein Papa hats nun für seinen Enkel abgeschliffen und neu gestrichen und ich mächtig stolz drauf. :-) Und ich bin total gerührt.

21. Juli 2010 - 07:52 doreen - das scheint gemütlich zu werden! =) ....ich find´s ja übrigens sehr schade, dass du das rheinland zurück lässt und wir es vorher nicht geschafft haben je einen kaffee zusammen zu trinken!

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*