Ja. Wunderbare Weihnachten.

Ach Mensch, das Jahr geht zu Ende. Am Samstag ist Heilig Abend und das alles fühlt sich toll an.

Wir sind wieder zu Hause. Neuseeland liegt schon hinter uns und wir verarbeiten noch ein paar Eindrücke, während uns der Alltag längst eingeholt hat. Ist ja auch klar, oder? Schließlich kommt man ja in sein bekanntes Leben zurück. Da kennt man sich aus, weiß, was zu tun ist und wie was funktioniert. Ein Tag und schwupp, ist alles beim Alten.

Wirklich? Nein, zum Glück nicht. Im positiven Sinne. Wir haben durchgeatmet, den Kopf leer gemacht und uns Zeit genommen. Was für ein Geschenk. Es war eine großartige Zeit, die wir immer wieder nehmen würden und hoffentlich auch noch einmal nehmen können. Und das beste daran, ist die Vorfreude, die nach ein paar Wochen einsetzt. Auf Zuhause. Die eigenen vier Wände, Gerüche, die man kennt, Vertrautheit, Gemütlichkeit und das Wissen, dass man genau dort hingehört.

Einen besseren Zeitpunkt wieder nach Hause zu fahren hätten wir uns gar nicht aussuchen können. Advent. Und diesmal konnte ich ihn tatsächlich genießen, weil ich im Kalender eine Menge Lücken gelassen habe. Es sollte nicht so weiter gehen, wie es im Oktober aufgehört hat.

Also genießen wir. Wir genießen abends nicht zu arbeiten. Wir genießen, Anton beim Laufen (jaaa!) zuzusehen, wir genießen einen guten Wein am Abend und das schweigend oder diskutierend Zusammensitzen. Und ich genieße es, ein bisschen Weihnachtszauber verbreiten zu können. In diesem Jahr bin ich an rot nicht vorbei gekommen. So lange hat die Kiste mit den roten Sachen im Keller gestanden und dieses Jahr hatte sie Glück. Mein Zuhausegefühl hat ein bisschen rot gebraucht.

Habt wundervolle Weihnachten und startet das neue Jahr mit viel Energie, Neugier und Tatendrang!

20. Dezember 2011 - 20:26 Kati Nowicki - Katja, Du hast tollen Geschmack ;) Frohe Wiehnachten für Familie Heil. Kati N.

6. Januar 2012 - 12:04 André Lietz - Hi Katja, sehr schöne klare Stimmungsbilder. Kannst du ggf. die verwendeten Presets kurz erläutern bzw. zur Verfügung stellen? Grüße aus Paderborn, André

8. Januar 2012 - 22:43 katja - Hi André, die Bearbeitung ist die gleich, die ich bei meinen Hochzeitsbildern durchführe. Lieben Gruß, Katja

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*