Eine deutsch-amerikanische Hochzeit im Schwarzwald

Es war ein Tag der Kommunikation. Ein Tag, an dem alle Beteiligten den Austausch miteinander, das Erleben der unterschiedlichen Kulturen und Gebräuche und das Zusammensein überhaupt genossen haben. Und ein Tag, an dem sich alle so sehr für Sara und Thomas gefreut haben. Das konnte man wirklich jede Minute spüren.

Sara ist Amerikanerin, Thomas ist in einem kleinen Dorf im Schwarzwald aufgewachsen. In der süßen kleinen Kirche, in der auch schon Thomas Großeltern geheiratet haben, haben die beiden Ja gesagt. Ein sehr persönlicher Gottesdienst auf Deutsch und Englisch mit einer wunderbaren Tradition der Quäker, der Sara angehört: die Eheringe durchwandern vor der Trauungszeremonie die Hände der Gäste. Bank für Bank und jeder, der sie gerade in den Händen hält, darf dem Paar einen Gruß, einen Wunsch oder eine kleine Geschichte mit auf den Weg geben. Ich muss zugeben, dieser Moment der Stille hat mich wirklich gepackt. Worte voller Liebe, Freude und Glück erreichten die beiden von Ihren Familien und Freunden und es war schön zu sehen, dass auch die deutschen Gäste diesen Brauch nutzten. Wirklich schön war das.

Gefeiert wurde anschließend im Café Melange Bad Wildbad. Nach dem Empfang in der Abendsonne bot das Jungendstilambiente des Saales einen wunderschönen Rahmen für die Feier.

Eine kleine Anekdote am Rande: das Hochzeitsspiel bei dem 52 Postkarten aufgehängt werden und die Gäste dem Paar dann in jeder Woche eine Karte zusenden, kennt man in Deutschland sehr gut und ist schon fast wieder out. Auch, wenn ich persönlich finde, dass dies eine sehr schöne Überraschung für das Paar ist.

Völlig überrascht waren jedoch die amerikanischen Gäste über diese Idee. Richtig begeistert stürzten sie sich auf die Karten und sicherten sich die schönsten Motive.

Mich hat das sehr gefreut, schauen wir doch oft über den Teich und beobachten die Hochzeitstrends dort. Aber es gibt auch bei uns so einiges, das man sich abgucken kann ;-)

Alles liebe und Gute wünsche ich Euch beiden und es war mir eine Riesen Freude Euch als Hochzeitsfotografin begleiten zu dürfen!

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*